# Wir bleiben zuhause


Die CORONA Pandemie hat unser aller  Leben komplett umgekrempelt und zwar in einer Weise, wie wir uns das vorher überhaupt nicht vorstellen konnten.

Seit dem 13.3.2020 ist unser Rotes Lädchen e.V. nun schon geschlossen. Das sind jetzt  6 Wochen, in denen wir niemandem helfen konnten und 6 Wochen, in denen unsere Unterstützer ihre Kleiderspenden nicht abgeben konnten. Unvorstellbar! Aber das Ende der Corona PandemieSonderschließung ist noch nicht erreicht. Auf Grund der momentanen Infektionszahlen und wegen der Enge im Geschäftsraum bleibt das Lädchen auch im Mai geschlossen. Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, aber wir haben auch eine große Verantwortung unseren ehrenamtlich arbeitenden Kolleginnen gegenüber.

Es macht uns auch traurig, dass der nächste Spendenübergabetermin im Sommer definitiv ausfallen muss. Zum ersten Mal in unserem Vereinsleben, aber der Einnahmenverlust bringt uns in eine schwierige Lage. Miete samt Nebenkosten, Steuervorauszahlung,  Telefon, Versicherung…. All diese Posten müssen weitergezahlt werden.

Die Hauptsache ist aber die Gesundheit. Heute fast mehr denn je. Passen Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf. Wir tun das auch.

Text und Bild : Birgitt Sevenich