€ 400.000 Spendengrenze übersprungen


Im Juli 2017 konnte das Team des Roten Lädchen Frechen e.V. wieder eine stattliche Spendensumme überreichen.

Jeweils € 2000 gingen an das Frauenhaus unseres Kreises und „Lobby für Mädchen“ in Köln.

€ 1500 erhielt die Bachemer Grundschule um Nähmaschinen, Stoffe und Nähutensilien für die geplante Handarbeitsgruppe zu erwerben. Der Kölner Verein „Traube“ – Trauerbegleitung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wurde mit € 1000 bedacht und € 500 gingen an die Diakonie Michaelshoven, zum Erwerb einer Rutsche für eine Wohngruppe.

Der Feuerwehr Frechen wollten wir über 400 kleine Teddybären als Trostspender für die Rettungswagen übergeben, leider war die Lieferung noch nicht eingegangen und so mussten wir uns mit einem Gutschein behelfen,  der natürlich baldmöglichst einzulösen ist.

Mit diesen € 8500 Spendengeldern haben wir die € 400.000 Marke übersprungen! Wenn das kein Grund zur Freude ist.

Diese stattliche Summe ist das Ergebnis von 29 Jahren ehrenamtlicher Arbeit der fleißigen Frauen des Lädchenteams und unserer treuen Kleiderspender.

Jeder Spendenempfänger hat sich vorher mit unserem Bewerbungsbogen an uns gewandt, den Verein und den Verwendungszweck kurz skizziert und abgewartet, ob unser Verein -nach Sichtung aller Anträge – seine Zustimmung gibt. Alle aktiven Lädchenfrauen haben Stimmrecht.

Sollte auch Ihr Verein finanzielle Unterstützung brauchen, holen Sie sich gerne unser Bewerbungsformular während der normalen Öffnungszeiten im Roten Lädchen ab.

Text: Birgitt Sevenich

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.